Verständnislose Gefühle – Fühlen und Ge-Fühle sind zwei verschiedene Dinge

Spaß, Freude und Liebe stehen auf dem Programm. Dann fühlen wir uns wohl, dann sind wir okay. Oft stehen wir unseren Gefühlen sehr zwiespältig gegenüber und damit auch uns selbst.

Für ein negatives Empfinden verurteilen wir uns vielleicht sogar, halten uns dann selbst wegen dieser negativen Gefühle für schlecht. Wir mögen Ärger und Wut nicht, mögen weder Leid noch Hilflosigkeit, noch Angst oder Frustration. Die meisten Menschen glauben, dass ihre Gefühle sie selbst ausmachen, glauben, dass sie ihre Gefühle sind.




Deshalb sehen sie keine Möglichkeit, Abstand zu ihren Gefühlen zu nehmen, selbst dann nicht, wenn sie unter ihnen leiden. Wir spalten sie dann oft ab, verdrängen sie irgendwie aus unserer Wahrnehmung. Sie erscheinen uns inakzeptabel oder einfach unerträglich. Das ist etwa so, als ob wir eine Warnlampe im Auto ignorieren.

Vor allem unser Verstand mag unsere Gefühle nicht sehr, da sie ihm ab und an auch mal ganz und gar den Boden entziehen. Sie entziehen sich dem Verstehen. Der Verstand kann ihrer nicht mächtig werden. Um sich vor ihnen zu schützen, erklärt er dann unsere Gefühle gerne für irrelevant, außer die uns willkommenen schönen natürlich. Die Unlogik darin fällt meist nicht besonders auf.

Aus dem inneren Widerstreit zwischen Verstand und Fühlen heraus,
kann es unserem Verstand aber auch gar nicht gelingen
unsere Gefühlswelt wirklich zu erforschen.

Gefühle sind verständnislos. Verständnisvoll sind wir, wenn Fühlen und Denken zusammenarbeiten und nicht wenn eines davon gegen das Andere arbeitet. Wollen wir wirklich auf unser Fühlen Einfluss nehmen, ist es notwendig, zuerst anders denken zu lernen.

Als erstes:

Du bist nicht Deine Gefühle!

Deine Ge-Fühle offenbaren nur den Zustand Deines Fühlens,
so wie Deine Ge-Danken Dir den Zustand Deines Denkens aufzeigen.

Wenn Dein Denken klar ist, hast Du klare Ge-Danken.

Wenn Dein Denken verwirrt ist, stolperst Du von einem Irrtum in den nächsten.

Deine Ge-Danken laufen im Kreis.

Wenn Dein Fühlen unbeeinträchtigt ist, fühlst Du Dich wohl, offen und glücklich. Das ist ein Okay-Zustand Deines Fühlens. Wenn Dein Fühlen in irgendeiner Weise beeinträchtigt ist, hast Du Ge-Fühle, die Du wahrscheinlich nicht magst. Du bist dann alles andere als offen und glücklich.

Auch interessant: Die Auswirkung der menschlichen Schwingung auf andere Personen >>>

Fühlen und Ge-Fühle sind zwei verschiedene Dinge!

Deine Gefühle sind Symptome für den jeweiligen Zustand Deines Inneren, Deines Fühlens, so wie ins Leere laufende Gedanken ein Symptome für den Zustand Deines Geistes sind. Deine Gefühle sind nicht etwas, dem Du ausgeliefert sein musst, wie Dein Verstand Dir vielleicht erzählen will. Deine Gefühle sind einzig die Anzeiger, die Symptome für den Zustand Deines Inneren.

Auf Deinen inneren Zustand kannst Du Einfluss nehmen, wenn Du Deine Gefühle als Symptome verstehst und nicht als etwas, dem Du ausgeliefert bist. Deine Gefühle wollen Dir zeigen, an was es Dir im Inneren fehlt. Wenn Du sie verurteilst, ablehnst, verdrängst oder ausaggierst, hilft Dir das auch nicht ein bisschen weiter.

Wenn Du sie annimmst, ohne zu glauben, ihnen ausgeliefert zu sein,
können sie Dich zu dem führen, was Dir innerlich fehlt
und Deinen Gesamtzustand beeinträchtigt.

Werde Dir darüber klar, dass Dein Fühlen und Deine Gefühle zwei verschiedene Dinge sind.

Auch interessant: Steh zu Deinen Gefühlen! >>>




Mit der Fähigkeit des Fühlens wurdest Du geboren, während Du verschiedene Gefühle während Deines Aufwachsens in Dein Inneres übernommen haben wirst. Diese Gefühle bist nicht Du! Diese Gefühle sind ein Symptom dessen, was Dir während Deines Aufwachsens gefehlt hat! Sie können Dir als Führer zu Deinen Mangelerfahrungen dienen!

Du bist Dein Fühlen und dessen natürlicher Zustand ist Liebe!
Deshalb ist Dir innere Heilung immer möglich.

 Autorin Sita Hahn  – Schöne Seele bedankt sich!

Inspirationen zur Selbst-Ent-Faltung

„Inspirationen zur Selbst-Ent-Faltung“ bringt Licht ins eigene Dasein – liebevoll, neutral und im Alltag umsetzbar, zum harmonischen Wachsen und Werden des Menschen und der Ganzheit des Lebens…
  Hier >>>  und  Hier >>>  und  Hier >>>


»Spiegelarbeit« Heile Dein Leben in 21 Tagen

Glücklicher und gesünder leben mit der Kraft der Gedanken 
»Spiegelarbeit« bedeutet, sich selbst tief in die Augen zu schauen, während man positive Affirmationen wiederholt – hier weiter >>>


Für Harmonie in Beziehungen und inneren Frieden

Setzen Sie mit dieser Methode
positive Veränderungen in Gang >>>


Das Gesetz der Resonanz

Sie sehnen sich nach vielen glückerfüllten Momenten, die Ihnen bisher unerreichbar schienen. Sie möchten Anteil haben am unendlichen Reichtum des Universums und im Einklang mit ihm sein. Jetzt ist die Zeit gekommen, eines der wahren, weisen Geheimnisse des Lebens zu ergründen:

 „Das Gesetz der Resonanz“ wirkt überall und in jedem Moment >>>


Seelenliebe finden
Um die Liebe unseres Lebens zu finden, steht uns kein Geringerer zur Seite als der Kosmos! Denn die kosmischen Gesetze steuern auch das Glück des Menschen. Vor allem ist es das Gesetz der Resonanz, das uns in Beziehung setzt zu unserem idealen Partner sofern wir bereit sind, uns dafür zu öffnen… hier weiter >>>


Kann denn Liebe Lüge sein
Wer träumt nicht von der großen Liebe und einer glücklichen Partnerschaft? Kaum ein Thema bewegt die Sehnsüchte der Menschen mehr! Dass heute zugleich so viele Beziehungen scheitern, ist ein Dilemma, dem hier auf den Grund gegangen wird.Hier wird ein neues Verständnis vermittelt, von Beziehungen und eine zeitgemäße spirituelle Sicht auf die “Fallstricke der Liebe” im 21. Jahrhundert. Zugleich wird hier mit falschen Erwartungen und romantischen Vorstellungen aufgeräumt und es werden reale Wege der Heilung durch die Entwicklung der eigenen Liebesfähigkeit aufgezeigt. Für alle, die nicht weiter von der großen Liebe träumen wollen, sondern sie in ihrem Leben wirklich erfahren möchten! hier weiter >>>


Es gibt keine Zufälle

Entscheidende Wendepunkte in unserem Leben erscheinen manchmal als seltsame Fügungen im Guten wie im Schlechten. Wir treffen den Partner unseres Lebens, erhalten ein lang ersehntes Jobangebot, verlieren den Kontakt zu wichtigen Menschen in unserem Leben oder werden gar von tragischen Schicksalsschlägen heimgesucht. Oft entscheiden Sekunden oder vermeintlich banale Alltagsentscheidungen über das Eintreffen dieser Ereignissehier weiter >>>





So bekommst Du, was du wirklich-wirklich willst

Wahrer Erfolg ist die Erfüllung des ganz individuellen Lebenswunsches. Man findet ihn, indem man ausgetretene Pfade verlässt und regelrecht “ver-rückt” wird – nur so erkennt man, was man wirklich-wirklich will, kann authentisch zu seinen Idealen stehen und hat die Kraft und Ausdauer, seinen Wunsch auch in die Tat umzusetzen… hier weiter >>>



30 Gedanken, die Ihr Leben bereichern werden!


Astaxanthin

6000 mal stärker als Vitamin C!

>>> hier zum Spar-Angebot >>>


twitter facebook googleplus instagram e-mail

Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!