Was macht wahre LIEBE aus? Und warum ist EMPATHIE in der Partnerschaft ein Muss!

Empathie – Ein Tanz der Gefühle!

Wenn Freudentränen über unsere Wangen kullern, weil die liebste Freundin eine schwere Operation gut überstanden hat.

Wenn wir plötzlich losheulen, weil der Hauptdarsteller in unserer Lieblingssendung verstirbt oder wenn vor Freude jubeln, weil das Kind auf die Matheschularbeit eine positive Note hat, dann ist dabei Empathie im Spiel.

Dem Zauber der Empathie wollte ich auf die Schliche kommen. Und als ich dafür einige Recherchen einholte, taten sich mir drei interessante Fragen auf:

Was bewirkt Empathie?

Kann man Empathie eigentlich lernen?

Ist wahre Liebe nur durch Empathie möglich?

Wie wirkt Empathie?

Empathie ist die Fähigkeit sich in andere hineinzufühlen. Sie ermöglicht uns tiefe zwischenmenschliche Beziehung einzugehen und deckt unser Grundbedürfnis nach Nähe ab. Denn Nähe empfinden wir meist nur dann, wenn der andere sich in uns hineinfühlt und uns Verständnis, Akzeptanz, Trost oder Bestärkung schenkt. Ja, wir spüren sogar, ob unser Gegenüber wirklich mit uns fühlt oder ob einfach nur so tut.

.

Es gibt Zeiten, in denen das Neue sich so allmählich entfaltet, dass du die stattfindenden Veränderungen nicht wahrnimmst, bis du plötzlich erkennst, dass alles geschehen ist, ohne dass du es überhaupt gemerkt hast. Alles ist Veränderung – Veränderung ist unvermeidlich..weiter >>>

 

Braucht die Liebe Empathie?

Bei vielen Menschen ist die Fähigkeit der Empathie, auf Grund von mangelndem Training, nicht besonders ausgeprägt. Natürlich können diese Menschen trotzdem lieben. Dennoch verkomplizieren sich Beziehungen, in denen einer oder beide Partner wenig Einfühlungsvermögen besitzen, sehr rasch.

Das liegt vor allem daran, dass es schwer ist Liebe weiterzugeben, wenn man sich nicht in den anderen hineinversetzen kann. Es fehlt einem dann einfach das notwendige Werkzeug, um seine Liebe so zum Ausdruck zu bringen, wie der Partner diese auch annehmen kann. Häufig entsteht dadurch bei einem der beiden Partner das Gefühl nicht genug geliebt zu werden.

  • Kurzum: Empathie ist die ideale Basis für tiefgreifende und gesunde zwischenmenschliche Beziehungen, während ein nicht empathisches Verhalten häufig zu Konflikten führen kann.




Jeder kann Empathie!

Empathie ist keine Gabe, die nur wenigen Menschen vorbehalten ist, sondern eine Fähigkeit, die jeder von uns besitzt. Hat man diese allerdings lange Zeit brach liegen lassen, so braucht es Übung um sie wieder zum Leben zu erwecken.

Eine wunderbare Möglichkeit, um Empathie wieder zu stärken ist das Einfühlungs-Experiment, das ich am Ende des Beitrages kurz vorstelle.

.

Wenn man jemanden liebt, so liebt man ihn nicht die ganze Zeit, nicht Stunde um Stunde auf die gleiche Weise. Und doch ist es genau das, was die meisten von uns fordern. Wir haben so wenig Vertrauen in die Gezeiten des Lebens, der Liebe, der Beziehungen. Wir jubeln der steigenden Flut entgegen, und wehren uns erschrocken gegen die Ebbe. Wir haben Angst, sie würde nie zurückkehren. Wir verlangen Beständigkeit, Haltbarkeit und Fortdauer; und die einzige mögliche Fortdauer des Lebens wie der Liebe liegt im Wachstum, im täglichen Auf und Ab – in der Freiheit; einer Freiheit im Sinne von Tänzern, die sich kaum berühren und doch Partner in der gleichen Bewegung sind….weiter >>>

.

Mitgefühl ist nicht gleich Mitleid!

Als ich mich neulich mit einer Bekannten über Empathie unterhielt, meinte diese, dass sie sich nicht dauernd mit dem Leid anderer beschäftigen möchte, weil es sonst zu ihrem wird. Das konnte ich natürlich gut nachvollziehen. Allerdings hat Mitleid nichts mit Empathie zu tun.

Mitleid verursacht, wie das Wort selbst schon verrät, tatsächlich Leid. Dabei nehmen wir die Emotionen des anderen an und verwechseln diese mit unseren eigenen. Zwischen dem Leidenden und uns selbst verschwimmen die Grenzen.

Mitgefühl hingegen bedeutet, dass wir uns in den anderen hinein versetzen, uns ihm zuwenden, aber trotzdem bei uns bleiben. Wir trennen unsere Emotionen von den seinen. Auf Mitleid sollte man also weitestgehend verzichten. Empathie aber bringt jede Menge Gewinne mich sich.

.

Empathie-Gewinne

Horizonterweiterung: Indem wir die Welt mit dem Augen eines anderen wahrnehmen, entdecken wir sie stetig neu und erweitern unsere Perspektive.

Sicherheit und Entspannung: Durch das Hineinfühlen in den anderen, lernen wir ihn besser kennen. Dadurch entsteht ein tiefgreifendes Vertrauen, das uns Sicherheit gibt und uns entspannen lässt.

Soziale Kompetenz: Wir erlernen nicht nur nachzuempfinden, wie es dem anderen geht, sondern erkennen auch seine Bedürfnisse und unbewussten Wünsche frühzeitig. Das bedeutet: Wir lernen zwischen den Zeilen zu lesen.

Vertrauen: Durch empathische Handlungen gewinnen wir das Vertrauen unserer Mitmenschen.
Trainiere deine Fähigkeit der Empathie!

  • Empathie ist also eine durchaus erstrebenswerte Fähigkeit, die trainiert und verbessert werden kann. Um den Empathie-Zauber wieder aufzufrischen, habe ich dir ein Experiment mitgebracht, das du ganz einfach in deinen Wochenplan integrieren kannst.

.

Ihr alle tragt an der Angst, beurteilt und kritisiert zu werden von anderen für das, was ihr ausdrückt, was ihr tut, was ihr seid. Befreit euch von der Angst, dass euch andere nicht anerkennen, eure Fehler sehen und euch als klein und unfähig betrachten. Es ist dies die effektivste Möglichkeit, euch abhängig zu halten. Wenn ihr in eure wahre Freiheit einkehren wollt, löst euch von den Bewertungen des Außen. Überprüfe immer wieder wo du dich beeinflussen und bremsen lässt. Euer Kompass sei allezeit euer Wohlfühlen, eure Freude, eure innere Stärke….weiter >>>

 

Das Empathie-Abenteuer!

Vereinbare in den nächsten zwei Wochen drei Treffen mit Menschen, die dir wichtig sind. Nimm‘ dir für diese mindestens zwei Stunden Zeit. Wenn du dich dann mit einem deiner Auserkorenen triffst, stellst du dir euer Gespräch, wie ein Abenteuer vor, das darin besteht die Welt durch die Augen deines Gegenübers wahrzunehmen. Gib dich dieser Idee ganz und gar hin.

Um zu ergründen, was in deinem Gegenüber vorgeht, stellst du Fragen. Frag` solange nach seinen Gedanken, Zweifeln, Ideen, Werten, Träumen und Emotionen bis du tatsächlich das Gefühl hast die Welt durch seine Augen betrachten zu können.




  • Mit diesem zwischenmenschlichen Abenteuer trainierst du nicht nur deine Empathie, sondern bereitest deinem Gegenüber auch ein wundervolles Geschenk. Immer dann, wenn wir bemerken, dass uns jemand seine ungeteilte Aufmerksamkeit schenkt, fühlen wir uns geborgen und geliebt.

Nutze den Zauber der Empathie und

stärke dadurch deine Liebesbeziehungen!

Quelle: honigperlen.at -gefunden bei liebeisstleben

Perlen der Weisheit

Wenn Sie sich ein besseres Leben wünschen, beginnen Sie jetzt mit einem ersten Schritt. Werden Sie zum Meister Ihres Lebens >>>


 Naturkosmetik Jonni Jambala Seife -vegan

 






Schutzengel-Herzkarten


Das Liebesorakel. Amors Botschaften >>>


Wie du bekommst, was du wirklich-wirklich willst

Wahrer Erfolg ist die Erfüllung des ganz individuellen Lebenswunsches. Man findet ihn, indem man ausgetretene Pfade verlässt und regelrecht “ver-rückt” wird – nur so erkennt man, was man wirklich-wirklich will, kann authentisch zu seinen Idealen stehen und hat die Kraft und Ausdauer, seinen Wunsch auch in die Tat umzusetzen… hier weiter >>>


twitter facebook googleplus instagram e-mail

Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!


Lichtvolle Engelbotschaften

Ganz persönlich und nur für Dich!

Alles was Du dafür tun musst, ist nur eins – öffne einfach Dein Herz!

hier weiter zu deinem Engelkontakt >>>


+++ Der besondere Tipp! +++

Psychologische Symbolsprache

der Nahrungsmittel


JETZT den Augenblick leben!

Holen Sie sich vom Leben, was immer Sie wollen >>>


Lernen Sie diesen kostbaren Schatz der Natur kennen und schätzen >>>

Rezeptidee: Grüner Smoothie 

Zutaten für 1 Person

  • 50-100 ml Wasser
  • 40 g Blattsalat
  • 30 g Chicorée
  • ½ Pfirsich oder Nektarine
  • ½ Banane
  • 1-2 Datteln ohne Kerne
  • 5-6 Stück Walnüsse
  • 1-2 TL WurzelKraft®
  • Petersilie, Minze oder Zitronenmelisse (je nach Geschmack)

Zubereitung

  • Alle Zutaten klein schneiden, in einen Standmixer geben und gut verquirlen.
  • Die WurzelKraft® kann je nach Geschmack vor oder nach dem Mixen dazugegeben werden.

>>> Wurzelkraft hier >>>


Heile dein gebrochenes Herz:

Schritt für Schritt vom Herzschmerz zum Lebensglück.

Liebeskummer ist eine sehr schmerzhafte Erfahrung, egal, wie alt man ist. Das Ende einer Beziehung kann fatale Folgen haben, das Leben des Betroffenen massiv verändern und ihn vollkommen aus der Bahn werfen. Wie sehr würde man sich in so einer Situation jemanden wünschen, der einen an die Hand nimmt und einem sagt, was man jetzt tun soll?



Medizinskandal KrebsMedizinskandal Adipositas Buchansicht - ShopseiteMedizinskandal Bluthochdruck