Kinder sollten frei entscheiden können, wem sie ihre Zuneigung schenken 

Glückliche Kinder sind der Wunsch aller Eltern.
Oft schaut jedoch die Realität anders aus.

Zuneigung sollte spontan geschehen und nicht diktiert werden. Dies gilt desto mehr für unsere Kinder, die nicht über die Filter und herkömmliche Strukturen von Erwachsenen verfügen.

Sie sollten sich in zwischenmenschlichen Beziehungen autonom verhalten dürfen und außerdem entscheiden, wie und wem gegenüber sie sich öffnen.




Psychologen warnen davor, Kinder in Situationen zu bringen in denen sie sich gezwungen fühlen, jemanden zu küssen oder Verhaltensweisen anzunehmen, die sie instinktiv nicht hätten.

Wie häufig animieren Eltern ihre vielleicht eher zurückhaltenden Kinder, Verwandschaft oder Bekannte zu begrüßen, in dem sie Dinge wie „Gib der Tante einen Kuss“ oder „Umarme den Opa“ sagen?

Es geht nicht ausschließlich um die Schüchternheit oder mangelnde Geselligkeit, denn in diesem Moment der Aufforderung wird dem Kind eine Entscheidung aufgezwungen, wie es mit Vertrauen und Intimität und Körperkontakt umzugehen hat.

Experten sind der Meinung, dass es die Komfortzone eines Kindes verletzt, wenn es gezwungen wird, Zuneigung zu zeigen, obwohl es nicht das Bedürfnis oder den Wunsch danach hat.

Ein zur Gewohnheit werdendes Verhalten dieser Art einem Kind aufzuzwingen, kann die emotionale Entwicklung dieses negativ beeinflussen. Ein heranwachsender Mensch ist anfälliger, kann leichter dazu gebracht werden etwas zu tun als ein Erwachsener und ist entsprechend auch eher dem Risiko des sexuellen Missbrauchs ausgesetzt.

Dies ist offenkundig eine Übertreibung, die zugegeben den Vorsatz hat, Erwachsene für die emotionalen Grenzen von Kindern zu sensibilisieren, jene zu akzeptieren und sie nicht zu genannten Verhaltensweisen zu zwingen und Dinge gegen ihren eigenen Willen zu tun.

Denn ebendiese „Zwänge“ mögen harmlos erscheinen, können ungeachtet dessen genauso dazu führen, dass Kinder anfangen, Zuneigung vorzuspielen und auf diese Weise die obskure Fähigkeit entwickeln, Gefühle  zu schauspielern.

Für die geistige und körperliche Entwicklung der Kinder ist er entscheidend: der Lebensstil. Aktuelle Forschungsergebnisse belegen, dass Sport, Ernährung, Schlafverhalten, Spiele und Musik einen größeren Einfluss auf die schulische Leistung unserer Kinder haben, als bisher angenommen. Warum das so ist und wie sich Konzentrationsfähigkeit, Intelligenz und Schulnoten – und somit die seelische Ausgeglichenheit – von Kindern schnell und einfach verbessern lassen, erfährt man hier >>>.



Um den Kleinen hilfreich zur Seite zu stehen, damit ihr Körper geschützt und ihre Gefühle respektiert werden, sollte Ihnen beigebracht werden einfach freundlich dem erwachsenen Gegenüber zu sein. Beispielsweise kann man ihnen lernen bei der Begrüßung die Hand zu geben. Auf diese Weise kann das Kind seinen eigenen Rhytmus entwickeln, ohne dabei unfreundlich auf sein Gegenüber zu funktionieren.

Die Priorität sollte jederzeit das Wohlergehen des Kindes sein. Wir müssen die kleinen folglich wissen lassen, dass sie kein Einziger berühren darf und sie selbst niemand berühren brauchen, wenn es ihnen unangenehm ist.

Ein Kind weiß automatisch, wann es Körperkontakt will – spontan und zur richtigen Zeit.

Glückliche Kinder, gelassene Erwachsene

Selbstwahrnehmung und emotionale Intelligenz

bei Kindern und Jugendlichen fördern >>>


Glückliche Kinder, entspannte Eltern

Unsere Kinder besser verstehen und begleiten

Einblicke in das wahre Wesen unserer Kinder >>>


JETZT den Augenblick leben!

Holen Sie sich vom Leben, was immer Sie wollen >>>


twitter facebook googleplus instagram e-mail

Wenn Dir unsere Beiträge gefallen, teile sie bitte!


Heile dein gebrochenes Herz:

Schritt für Schritt vom Herzschmerz zum Lebensglück.

Liebeskummer ist eine sehr schmerzhafte Erfahrung, egal, wie alt man ist. Das Ende einer Beziehung kann fatale Folgen haben, das Leben des Betroffenen massiv verändern und ihn vollkommen aus der Bahn werfen. Wie sehr würde man sich in so einer Situation jemanden wünschen, der einen an die Hand nimmt und einem sagt, was man jetzt tun soll?


Finde den Jackpot-Freund

Anstatt dein Leben damit zu verschwenden, die falschen Männer zu wählen, gibt es eine Möglichkeit, die richtige Wahl zu treffen.



+++ Der besondere Tipp! +++

Psychologische Symbolsprache

der Nahrungsmittel


Heilkräuter und Zauberpflanzen >>>


 





Lichtvolle Engelbotschaften

Ganz persönlich und nur für Dich!

Alles was Du dafür tun musst, ist nur eins – öffne einfach Dein Herz!

hier weiter zu deinem Engelkontakt >>>

Wie du bekommst, was du wirklich-wirklich willst

Wahrer Erfolg ist die Erfüllung des ganz individuellen Lebenswunsches. Man findet ihn, indem man ausgetretene Pfade verlässt und regelrecht “ver-rückt” wird – nur so erkennt man, was man wirklich-wirklich will, kann authentisch zu seinen Idealen stehen und hat die Kraft und Ausdauer, seinen Wunsch auch in die Tat umzusetzen… hier weiter >>>

Beziehungen heilen

Unser Leben ist ein Geflecht aus unendlich vielen Beziehungen – zu unseren Mitmenschen, zu unserer Umwelt, zu uns selbst. Doch täglich können sich diese verändern. Anhand vieler Übungen und Meditationen erfahren wir die Kraft von Lob, Dankbarkeit und Vergebung. Wir fühlen uns mit allem verbunden und senden so positive Wellen an unsere Umgebung aus … hier weiter >>>


Die heilsame Kraft der Chakras entfalten

Chakras – die unsichtbaren Energiezentren unseres Körpers – steuern den Fluss unserer Lebenskraft und sind entscheidend für unsere seelische und körperliche Gesundheit – Ob es um allgemeine Stärkung oder einen gesunden Schlaf, um energetischen Schutz oder das Manifestieren tiefster Wünsche geht… Viele wirkungsvolle Übungen, um diese Kraftzentren zu reinigen, zu aktivieren und auszugleichen… findest du hier >>>